Polizei, Kriminalität

Elmshorn / Polizei warnt vor Enkeltrick

19.07.2017 - 16:36:41

Polizeidirektion Bad Segeberg / Elmshorn / Polizei warnt vor ...

Bad Segeberg - Am heutigen Vormittag kam es in Elmshorn zu vier versuchten Enkeltrickbetrugstaten. Eine weibliche Person gab sich am Telefon als Enkeltochter aus und forderte für einen vermeintlichen Wohnungs- und Fahrzeugkauf hohe Geldbeträge von den Geschädigten. Sie forderte die Angerufenen auf, das Geld in bar von der Bank abzuheben. Alle Geschädigten reagierten vorbildlich und vergewisserten sich bei ihren Angehörigen, dass kein entsprechender Notfall vorlag. Zu einer Geldübergabe kam es nicht. Die Polizei bittet darum, dass sich eventuelle weitere Betroffene bei der für sie zuständigen Kriminalpolizei melden. Informationen zum Enkeltrick finden Sie unter: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Silke Westphal Telefon: 04551 884 - 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!