Polizei, Kriminalität

Ellenberg: Bei Auffahrunfall auf der Autobahn schwer verletzt

25.09.2017 - 14:26:49

Polizeipräsidium Aalen / Ellenberg: Bei Auffahrunfall auf der ...

Ostalbkreis - Bei einem Auffahrunfall auf der BAB7 wurde am Montagvormittag ein Autofahrer schwer verletzt. Der 30-jährige Fahrer eines Pkw Fords war in Richtung Norden unterwegs, als er gegen 10.30 Uhr auf stockenden Verkehr zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl/Fichtenau aufschloss. Als er seinen Pkw abbremste, fuhr ihm der nachfolgende VW Golf mit wohl hoher Geschwindigkeitsdifferenz ins Heck. Der Ford wurde durch den Aufprall ausgehebelt und überschlug sich. Fahrer und Beifahrer im Ford und der Fahrer des VWs wurden dabei unterschiedlich stark verletzt. Der Ford-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert. Auch sein Beifahrer kam, allerdings mit wohl eher leichten Verletzungen, ins Krankenhaus. Der 21-jährige VW-Fahrer zog sich wohl auch eine leichte Verletzung zu, verblieb aber an der Unfallstelle. An den beiden Unfallautos entstand wohl jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, zusammen mit der ebenfalls noch beschädigten Leitplanke wurde der Schaden auf zusammen etwa 25000 Euro geschätzt. Durch die Unfallfahrzeuge war die Strecke in Richtung Würzburg zunächst voll gesperrt. Hinter der Unfallstelle staute sich der Verkehr in der Spitze wohl auf rund sieben Kilometern Länge. Als die Unfallstelle gegen 11.45 Uhr einseitig geöffnet werden konnte, baute sich der Stau langsam ab. Gegen 12.10 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett offen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de