Obs, Polizei

Einmal hinter die Kulissen der Polizei schauen

17.11.2016 - 14:25:50

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Einmal hinter die ...

Nienburg - NIENBURG (mue/ker) - Das war der Wunsch der Jugendlichen von der freiwilligen Feuerwehr Pennigsehl und dem Ortsbrandmeister Hartmut Grundmann. Geknüpft wurde der Kontakt zwischen den Pennigsehlern und der Nienburger Polizei ganz unbürokratisch per Telefon durch Jugendfeuerwehrwart Michael Wesely und Polizeioberkommissar Carsten von Felden.

Am Montag, 14.11.2016, konnte die Nienburger Polizei mit einem spannenden Rahmenprogramm aufwarten.

Die Feuerwehrleute überzeugten sich zunächst bei Hauptkommissar Frank Schäfer von der hiesigen Wasserschutzpolizei und seiner Mannschaft von der Einsatztauglichkeit der Boote , bei einer Fahrt auf der Weser.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung dürfte die Vorführung der Nienburger Diensthundführergruppe gewesen sein.

Dabei stellte Polizeioberkommissar Ulrich Dove den interessierten Zuschauern sein Können und den hohen Ausbildungsstand seines Polizeihundes Askan unter Beweis.

Anschließend präsentierte KOB Gerd Kertzinger zunächst die polizeiliche "Mannausstattung" und besichtigte dann mit den Gästen den Zellentrakt.

Vor allem die jüngeren Besucher waren sichtlich beeindruckt von der "ungemütlichen" Atmosphäre in den Gewahrsamszellen.

Weiter ging es mit einer Erklärung über erkennungsdienstliche Behandlungen von Straftätern mit der Aufnahme von Lichtbildern und der Abnahme von Fingerabdrücken.

Nach praktischen Übungen durfte jeder Besucher die eigenen Fingerprints zur Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Die Jugendfeuerwehr Pennigsehl und die beteiligten Polizisten bewerteten die Veranstaltung als vollen Erfolg.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Thomas Münch Telefon: 05021/9778-104 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!