Polizei, Kriminalität

Einladung der Medienvertreter zur Ehrung für Zivilcourage

27.06.2017 - 12:31:31

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Einladung der Medienvertreter ...

Neubrandenburg - Am Dienstag, den 04.Juli 2017 um 10:00 Uhr möchte der Leiter der Polizeiinspektion Neubrandenburg, Polizeidirektor Detlef Stüwert eine Ehrung für Zivilcourage durchführen. Hierbei sollen sechs Bürgerinnen und Bürger für ihr besonders couragiertes Handeln geehrt werden.

Dazu werden vier Sachverhalte aus der Müritzregion und Neubrandenburg vorgestellt:

- Der Brand im Seniorenzentrum in Waren vom 25.03.2017, bei welchem zwei Pflegekräfte durch ihr sofortiges umsichtiges Handeln eine Bewohnerin aus einer brennenden Wohnung gerettet haben.

- Der Verkehrsunfall vom 28.04.2017 bei Wredenhagen, wo ein 15-Jähriger zufällig auf den Unfall zukam, sofort die Rettungskräfte informierte, diese auch zur Unfallstelle lotste und in der Zwischenzeit mit dem verunfallten Fahrer gesprochen und ihn gewärmt hat.

- Die Feststellung von rücksichtslosen Kradfahrern, die am 20.05.2017 durch das Stadtgebiet von Neubrandenburg rasten. Zahlreiche Bürger hatten der Polizei mitgeteilt, dass rücksichtslose Kradfahrer durch das Stadtgebiet rasen und damit andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Zwei aufmerksame Zeugen haben mehrfach bei der Polizei angerufen und die Verfolgung der Kradfahrer aufgenommen, um die Beamten zu den Kradfahrern zu lotsen.

- Verhinderung einer Trunkenheitsfahrt in Waren am 11.06.2017. Der Zeuge beobachtete auf einem Tankstellengelände einen offensichtlichen betrunkenen Mann, der nach dem Kauf einer Flasche Schnaps in sein Fahrzeug steigen wollte, um weiterzufahren. Der Zeuge ging zu dem betrunkenen Mann, nahm ihm die Fahrzeugschlüssel weg und verhinderte so die Weiterfahrt. Der Beschuldigte hatte einen Atemalkoholwert von 2,65 Promille.

PD Detlef Stüwert wird die Ehrung für Zivilcourage am 04.07.2017 um 10:00 Uhr im Raum 333 der Polizeiinspektion Neubrandenburg, Beguinenstraße 2 in 17033 Neubrandenburg durchführen. Dazu möchten wir alle interessierten Medienvertreter herzlich einladen.

Über eine kurze Rückmeldung zur Teilnahme würde ich mich freuen.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!