Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Wohnungen

27.06.2017 - 12:36:38

Polizei Braunschweig / Einbrüche in Wohnungen

Braunschweig - Braunschweig, 26.06.2017

Bei einem Einbruch in eine Wohnung im dritten Stock eines Hochhauses in der Emsstraße fielen dem Täter am Dienstag Bargeld und Goldschmuck in die Hände. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Tat ereignete sich tagsüber zwischen 13.30 und 18.00 Uhr.

In der Nacht zum Montag scheiterte trotz massiver Aufbruchversuche das Eindringen in eine Wohnung oberhalb eines Autohauses in der Sudetenstraße.

Die Täter gelangten über eine Fensterbank und ein Schild als Aufstiegshilfe auf den Balkon der Wohnung. Aufgrund zusätzlicher Einbruchsicherungen konnten sie die Balkontür nicht aufhebeln. Anschließend kletterten sie von hier auf ein Flachdach und versuchten ein Oberlicht gewaltsam zu öffnen, was auch misslang.

Bewohner hatten gegen 23.00 Uhr Lärm gehört, aber zunächst keine Feststellungen getroffen , die auf einen Einbruch deuteten. Erst am Morgen wurden die Spuren der Tat entdeckt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!