Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Wohnhäuser - Tatzeiten am späten Nachmittag

15.11.2017 - 12:12:13

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Einbrüche in ...

Hess. Oldendorf - Am Dienstag, 14.11.2017, zwischen 16.00 und 20.00 Uhr, drangen unbekannte Täter im Stadtgebiet von Hess. Oldendorf in drei Häuser ein. Die Tatorte befinden sich im Barksener Weg, in der Maibergstraße und in der Gartenstraße.

An den Einfamilienhäusern bzw. Reihenendhäusern wurden auf den Gebäuderückseiten entweder Terrassentüren oder Fenster aufgehebelt oder auf Kipp stehende Fenster genutzt, um in die Räume zu gelangen.

In allen drei Fällen wurden Schränke und Schubladen durchsucht. Der Umfang der entwendeten Gegenstände steht noch nicht vollständig fest. Aus dem Einfamilienhaus in der Gartenstraße wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf fast 7000 Euro geschätzt.

Zeugen, die im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge oder auffällige Aktivitäten beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hess. Oldendorf (Tel. 05152/947490) in Verbindung zu setzen.

Um Langfingern ihren Beutezug zu erschweren, gibt die polizeiliche Kriminalprävention auch im Internet unter "www.polizei-beratung.de" Tipps, um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen - denn: durch umsichtiges Verhalten und geeignete Vorkehrungen lassen sich Einbrüche vermeiden und damit Schäden reduzieren.

Auf den Dienststellen wird zudem umfangreiches Informationsmaterial zu diesem Themenbereich bereitgehalten. Die Broschüren "Sicher Wohnen - Einbruchschutz" und "Ungebetene Gäste" klären auf und enthalten wertvolle Tipps!

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!