Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Mehrfamilienhäuser

17.11.2016 - 11:46:02

Polizeipräsidium Krefeld / Einbrüche in Mehrfamilienhäuser

Krefeld - Am gestrigen Mittwoch (16. November 2016) hat die Polizei zwei Einbrüche in Mehrfamilienhäuser an der Kempener Allee und Düsseldorfer Straße registriert.

Zwischen 8:10 und 18:10 Uhr klingelten die Einbrecher an der Haustür eines Mehrfamilienhauses an der Kempener Allee und gelangten so in das Haus. In der fünften Etage hebelten sie die Wohnungstür auf. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten Bargeld.

In einem weiteren Fall hebelten die Einbrecher zwischen 7 und 18:50 Uhr das Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung an der Düsseldorfer Straße auf und entwendeten Zigaretten.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (863)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!