Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Lagerhallen

18.07.2017 - 15:21:55

Polizei Düren / Einbrüche in Lagerhallen

Niederzier - Auf Werkzeuge aller Art hatten es bislang unbekannte Täter abgesehen, die in der Zeit zwischen Freitag und Montag in zwei Hallen in Oberzier und Huchem-Stammeln einstiegen.

Die Tatzeit des Einbruchs in die Mehrzweckhalle am Heiligenhäuschensweg kann vermutlich näher eingegrenzt werden auf die Nacht zum vergangenen Sonntag um etwa 00:50 Uhr. Hier wurde eine Alarmanlage ausgelöst, als der oder die Täter eine Tür aufbrachen. Bereits bereit gestelltes Diebesgut aus einem der Lagerräume ließen sie bei ihrer Flucht zurück.

Eine Nacht darauf, nämlich von Sonntag zu Montag, manipulierten Unbekannte an einem Rolltor einer Lagerhalle in der Industriestraße. Sie konnten dieses dann anschließend hochschieben und in das Gebäude vordringen. Hieraus wurden zahlreiche hochwertige Werkzeuge entwendet. Aufgrund der Anzahl der gestohlenen Gegenstände ist es möglich, dass die Täter ihre Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert haben.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt zu Bürodienstzeiten der zuständige Ermittler der Polizei unter der Telefonnummer 2421 949-8320 entgegen. Außerhalb dieser Zeit wenden Sie sich bitte an die Einsatzleitstelle unter der 02421 949-6425.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!