Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Geschäftsräume

19.04.2017 - 14:37:01

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Einbrüche in Geschäftsräume

Ludwigshafen - In der Nacht von Montag auf Dienstag (17.04 - 18.04.2017) drangen Unbekannte in ein Bürogebäude am Rathausplatz ein, durchsuchten sämtliche Schränke und stahlen Laptop sowie eine hochwertige Spiegelreflexkamera. Zu einem weiteren Einbruch kam es über das Osterwochenende (15.04.2017, 12 Uhr bis 18.04.2017, 6 Uhr). Unbekannte brachen in der Zollhofstraße mit brachialer Gewalt in ein Geschäft ein und entwendeten Bargeld, technisches Gerät sowie ein Radio. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von weit über 2.000.- Euro. In der Mannheimer Straße wurde ebenfalls über die Osterfeiertage ein Geschäft von Unbekannten heimgesucht. Vermutlich mit einem Hebelwerkzeug hebelten die Täter die rückwärtige Tür zum Lagerraum auf und durchsuchten das Innere nach Wertgegenständen ab. Was hierbei genau entwendet wurde, steht derzeit nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Michael Baron Telefon: 0621-963-1030 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!