Polizei, Kriminalität

Einbrüche in der Nordstadt und in Itzum

03.01.2018 - 16:11:41

Polizeiinspektion Hildesheim / Einbrüche in der Nordstadt und in ...

Hildesheim - kri.Bereits zwischen dem 29.12.2017 11:00 Uhr und dem 01.01.2018 16:00 Uhr kam es in der Schratwanne in Hildesheim zu einem versuchten Einbruch. Die 62-jährige Geschädigte meldete sich am gestrigen Tag bei der Polizei und teilte die Tat mit. Die unbekannten Täter versuchten vergeblich mit einem Hebelwerkzeug ein Fenster und eine Terrassentür des Einfamilienhauses aufzuhebeln. Vermutlich wurden die Täter gestört oder ließen aus anderen Gründen von der Tatbegehung ab.

In der Straße Altes Dorf suchten die Täter in dem Zeitraum 01.01.2018 12:00 Uhr bis 02.01.2018 12:20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung auf, hebelten die Holzwohnungstür auf und durchfühlten die Zwei- Zimmer- Wohnung. Aufgrund der hinterlassenen Unordnung konnte der 43- jährige Geschädigte bei der polizeilichen Aufnahme noch nicht feststellen, ob etwas gestohlen wurde. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 entgegen.

In diesem Zusammenhang möchten die Polizei ein paar Präventionstipps nennen: - Achten Sie auf verdächte Personen/ Fahrzeuge/ Situationen, rufen Sie im Verdachtsfall sofort die örtliche Polizei an - Hauseingangstüren (Mehrfamilienhäuser) sollten geschlossen sein, wichtig ist jedoch, dass die Hauseingangstüren auch Fluchttüren sind, sie sollten also von Innen zu öffnen sein -Wohnungstüren immer abschließen, NICHT nur heranziehen - Türen/ Terrassentüren und Fenster sollten vor dem Verlassen der Wohnung/ des Hauses geschlossen werden

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Kristin Schuster Telefon: 05121/939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!