Polizei, Kriminalität

Einbrüche im HSK

07.11.2017 - 13:26:55

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis - Eslohe: Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Schulstraße hörte in der Nacht zum Montag, zwischen 00 Uhr bis 02 Uhr, verdächtige Geräusche an ihrem Schlafzimmerfenster. Als sie am Morgen an dem auf "Kipp" stehenden Fenster nachschaute, bemerkte sie, dass jemand den Fensterhebel verstellt hatte. Öffnen konnten die Täter das Fenster jedoch nicht. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90 200 entgegen.

Arnsberg: Unbekannte Täter hebelten zwischen Freitagnachmittag bis Montagmorgen das Fenster eine Tagesklinik an der Straße "Springufer" auf. Aus den Räumlichkeiten wurde eine Stereoanlage und Lebensmittel entwendet. In derselben Tatzeit versuchten Einbrecher in eine naheliegende Arztpraxis an der Langen Wende einzubrechen. Die Täter kletterten über ein Baugerüst auf einen Balkon. Hier schafften sie es jedoch nicht die Balkontür aufzuhebeln. Ohne Beute flüchteten sie vom Tatort. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

Arnsberg: Unbekannte Täter rissen in der Nacht zum Montag ein Fenstergitter eines Kiosks an der Möhnestraße aus der Befestigung. Anschließend konnten sie durch das geöffnete Fenster einsteigen. Hier erbeuteten sie Alkohol, Kosmetika und einen geringen Bargeldbetrag. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen. Arnsberg: Zwischen Freitag und Montag hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Rohbaus an der Straße "Zur Fliehburg" auf. Aus dem Bau entwendeten sie eine Baumaschine. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!