Polizei, Kriminalität

Einbruchsdiebstahl in Stralsund

14.09.2017 - 17:11:47

Polizeiinspektion Stralsund / Einbruchsdiebstahl in Stralsund

Stralsund - Am 13.09.2017 wurde die Stralsunder Polizei über einen Einbruchsdiebstahl in der Alten Rostocker Straße in Stralsund informiert.

In der Zeit von ca. 07:30 Uhr bis etwa 13:20 Uhr verschafften sich der oder die bislang unbekannten Täter gewaltsam über ein Fenster Zutritt zum Einfamilienhaus. Es wurden Schubladen geöffnet und nach bisherigen Angaben ein Elektrogerät entwendet. Der Gesamtschaden wird mit etwa 500 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Angaben zu ungewöhnlichen Personenbewegungen nahe des Hauses und Personenbeschreibungen nimmt die Polizei in Stralsund unter 03831 / 2890 0 entgegen.

Über die Möglichkeiten eines effektiven Einbruchschutzes informiert die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizeiinspektion Stralsund, auf Wunsch auch direkt vor Ort. Termine für eine kostenlose und unverbindliche Beratung können mit Kriminalhauptkommissar Karsten Block unter der Telefonnummer 03831 245-255 bzw. per Mail karsten.block@polmv.de vereinbart werden.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Ilka Pflüger Telefon: 03831/245-411 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!