Polizei, Kriminalität

Einbruch in Sindelfingen (2), Verkehrsunfall in Sindelfingen

21.02.2017 - 13:56:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Sindelfingen , ...

Ludwigsburg - Sindelfingen: Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck

Diebesgut in vierstelliger Höhe erbeuteten Einbrecher, die am Montag zwischen 16:30 und 21:30 Uhr ein Wohngebäude im Gebiet Goldberg heimsuchten. Die Täter hebelten ein Fenster auf, um in die Räume einzusteigen, die sie anschließend durchsuchten. Dabei stießen sie auf Bargeld und Schmuck. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Sindelfingen: Einbrecher gescheitert

Nicht an sein kriminelles Ziel gelangte ein Einbrecher am Montagabend in der Bahnhofstraße. Der Täter versuchte sich gegen 20:15 Uhr über die Terrassentür Zugang zu einem Firmengebäude zu verschaffen. Nachdem seine Versuche die Tür aufzuhebeln misslangen, versuchte er noch ein Fenster auf die gleiche Weise zu öffnen. Ohne in die Räume vorgedrungen zu sein, hatte der verhinderte Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro angerichtet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen unter Tel. 07031/697-0 entgegen.

Sindelfingen: Auffahrunfall

Eine Leichtverletzte und einen Sachschaden von 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 17:30 Uhr auf der Auffahrt zu B 464 ereignete. Eine 48-Jährige wollte in ihrem Renault in Richtung Böblingen auf die B 464 auffahren. Wegen Gegenverkehrs aus Richtung Dagersheim musste sie anhalten. Vermutlich hatte ein 59-Jähriger, der in einem BMW unterwegs war dies zu spät erkannt und krachte ins Heck des Renault. Durch den Aufprall wurde die 48-Jährige verletzt. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!