Polizei, Kriminalität

Einbruch in Reihenendhaus

12.07.2017 - 14:56:34

Polizeiinspektion Hildesheim / Einbruch in Reihenendhaus

Hildesheim - (clk.) Die Hildesheimer Polizei musste gestern erneut einen Einbruch in ein Reihenendhaus aufnehmen, deren Bewohner sich derzeit im Urlaub befinden. Das Haus in der Schneidemühler Straße wird von Bekannten gehütet. Letztmalig seien diese am vergangenen Sonntag, 09. Juli, gegen 18:00 Uhr im Haus gewesen. Der Einbruch wurde gestern, Dienstag, 11. Juli, gegen 18:00 Uhr, festgestellt. Der oder die Täter näherten sich dem Haus von der rückwärtigen Gartenseite her. Hier brachen sie die Terrassentür auf. Danach hatten sie ungehinderten Zutritt zu allen Räumen des Hauses. Diese wurden offensichtlich durchsucht. Ob und was gestohlen wurde, kann derzeit aufgrund der Urlaubsabwesenheit der Hausbesitzer nicht gesagt werden. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!