Polizei, Kriminalität

Einbruch in Leonberg, Diebstahl in Renningen und Sindelfingen, Verkehrsunfall in Ehningen, Böblingen und auf der BAB 8 - Gem.

16.03.2017 - 17:11:43

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Leonberg, Diebstahl ...

Ludwigsburg - Leonberg: Einbrecher erbeuten Bargeld

Auf Bargeld waren Einbrecher aus, die am Donnerstag zwischen 01:00 und 05:00 Uhr eine Gaststätte in der Römerstraße heimsuchten. Die Täter hebelten ein Fenster zum Gastraum auf und stiegen in das Gebäude ein. Dann machten sie sich an Geldspielautomaten zu schaffen und erbeuteten eine dreistellige Summe Bargeld. Der angerichtete Sachschaden wurde mit 7.700 Euro angegeben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg unter Tel. 07152/605-0 entgegen.

Renningen: Auf Baumaterial aus

Vermutlich auf Baumaterial hatten Diebe es abgesehen, die in der Nacht zum Donnerstag auf einer Baustelle in der Nelkenstraße ihr Unwesen trieben. Die Täter verschafften sich Zutritt zur Tiefgarage eines im Rohbau befindlichen Gebäudes und ließen eine Plattensäge und mehrere Säcke Zementmörtel mitgehen. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeiposten Renningen unter Tel. 07159/8045-0.

Sindelfingen: Kompletträder gestohlen

Kompletträder im Wert mehrerer tausend Euro erbeuteten Diebe, die sich zwischen Mittwoch 23:00 Uhr und Donnerstag 05:00 Uhr an zwei Mercedes zu schaffen machten, die in der Straße "Kleines Egart" abgestellt waren. Die Täter bockten die Autos auf und demontierten die Sommerräder. Ob sie die Fahrzeuge dabei auch beschädigten ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 07031/20405-0 beim Polizeiposten Maichingen zu melden.

Ehningen: An Unfallstelle zurückgekehrt

Schuldbewusst kehrte eine 19-Jährige am Donnerstag in die Rosenstraße zurück, nachdem sie kurz nach 07:00 Uhr einen Schaden von etwa 5.000 Euro verursacht hatte. Die junge Frau war in einem Peugeot unterwegs. Vermutlich weil sie etwas vom Fahrzeugboden aufheben wollte, verlor sie den Straßenverlauf aus den Augen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß sie mit einem geparkten Anhänger zusammen und schob diesen noch auf eine Mauer. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte die 19-Jährige ihre Fahrt zunächst ortsauswärts fort. Kurze Zeit später kehrte sie aber an die Unfallstelle zurück.

Böblingen: Kontrolle verloren

Vermutlich weil er sich alkoholisiert ans Steuer eines VW gesetzt hatte, wurde ein 22-Jähriger am Mittwoch gegen 23:30 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt. Der junge Mann war auf der Leibnizstraße in Richtung Sindelfinger Straße unterwegs. In einer scharfen Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Auto, fuhr geradeaus und prallte gegen einen Baum. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Das Auto wurde stark beschädigt und auch der Baum wies Schäden auf. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte nicht beziffert werden, der Pkw wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 22-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte dies, so dass er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

BAB 8 / Stuttgart: Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 08:45 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Degerloch und Stuttgart-Möhringen ereignete. Ein 43 Jahre alter Audi-Fahrer, der die Parallelfahrbahn entlang der A 8 in Richtung Karlsruhe befuhr, musste aufgrund stockenden Verkehrs sein Auto abbremsen. Ein nachfolgender 44-jähriger Lkw-Fahrer erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr trotz eines eingeleiteten Ausweichmanövers auf den Audi auf. Im weiteren Verlauf konnte ein 48-jähriger Autofahrer ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seinem Volvo auf den Lkw des 44-Jährigen. Der Audi war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen bis etwa 10:00 Uhr gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!