Polizei, Kriminalität

Einbruch in landwirtschaftlichen Betrieb

26.09.2017 - 16:46:42

Polizeiinspektion Wismar / Einbruch in landwirtschaftlichen Betrieb

Wismar - In Alt Meteln drangen unbekannte Täter im Zeitraum 24.09.17, 13:30 Uhr, zum 25.09.17, 06:30 Uhr, gewaltsam in einen landwirtschaftlichen Betrieb ein. Entwendet wurde neben diversen Werkzeugen bzw. Werkzeugmaschinen auch ein blauer VW Transporter mit Pritsche. Diesen benutzten die Täter offenbar zum Abtransport des Diebesgutes. Besagter Transporter wurde am Nachmittag des 25. September in einem Waldstück bei Klein Trebbow aufgefunden und folgend durch die Polizei sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 EUR geschätzt.

Die Kriminalpolizei führte die Spurensuche und -sicherung durch und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Gadebusch unter der Telefonnummer 03886/7220 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!