Polizei, Kriminalität

Einbruch in ländliches Anwesen

17.06.2017 - 18:06:04

Kreispolizeibehörde Viersen / Einbruch in ländliches Anwesen

Kempen-Stadtteil St.Hubert - Im Tatzeitraum zwischen Freitag, 16.06.17, 22.00 und Samstag, 17.06.17, 07.30 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter nach Zerstören einer Scheibe eines in der Sektion Voesch befindlichen Hallenkomplexes in das Areal ein, durchquerten es und gelangten so zum Innenhof des Wohnhauses. Nach Aufhebeln eines Fensters wurden im Werkraum ein Tresor und im Haus eine geringe Menge Bargeld entwendet. In unmittelbarer Nachbarschaft hatten im gleichen Zeitraum vermutlich dieselben Täter an einem Haus eine von außen dekorierte Fensterbank abgeräumt, um auch dort einzudringen, aber aus bisher unbekannten Gründen davon abgelassen. Hinweise bitte an die Kripo, Tel. 02162 377-0. / hm (773)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle Hardy Müller Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de