Polizei, Kriminalität

Einbruch in Asperg, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem.

08.09.2017 - 18:16:40

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Einbruch in Asperg, .... Asperg und Gem.

Ludwigsburg - Asperg: Einbrecher erfolglos

Mit leeren Händen standen Einbrecher da, nachdem sie in der Nacht zum Freitag in einen Verkaufsstand des städtischen Freibads eingebrochen waren. Nachdem die Täter den Zaun des Geländes in der Altachstraße beschädigt hatten, hebelten sie die Tür zu einem dortigen Kiosk auf. Da darin nichts Stehlenswertes mehr vorzufinden war, mussten sie wieder von dannen ziehen, ohne Beute gemacht zu haben. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 800 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Asperg unter Tel. 07141/62033 entgegen.

BAB 81 - Gem. Asperg: Unfall mit mehreren Beteiligten

Einen Sachschaden von rund 8.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall mit vier Beteiligten, der sich am Freitag gegen 09:50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Ludwigsburg-Nord ereignete. Ein 43-Jähriger war in einem Ford auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Hinter ihm befand sich zunächst ein VW. Der Fahrer wechselte nach rechts, soll den Ford in der Folge überholt und sich dann wieder nach links vor den 43-Jährigen gesetzt haben. Mutmaßlich bremste er ihn anschließend aus, worauf auch der 43-Jährige bremsen musste. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte über alle Fahrspuren, so dass der nachfolgende Verkehr bremsen musste. Dabei verlor ein 58-Jähriger, der in der Mitte in einem VW-Kombi fuhr, die Kontrolle über den Pkw und driftete nach rechts. Wahrscheinlich prallte er dabei gegen das Auto eines noch unbekannten Fahrzeuglenkers, der seine Fahrt fortsetzte. Der VW-Fahrer entfernte sich nach einem kurzen Stopp am Fahrbahnrand unerlaubt von der Unfallstelle. Sowohl der Ford, als auch der VW-Kombi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

BAB 81 - Gem. Ludwigsburg: Eisenstange verloren

Mehrere tausend Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Freitagmorgen, als er gegen 09:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Ludwigsburg-Nord eine Eisenstange verlor. Vermutlich weil die Ladung des unbekannten Transportfahrzeugs nicht ausreichend gesichert war, fiel die Stange auf die Fahrbahn. Der Unfallverursacher indes setzte seine Fahrt fort, ohne sich darum zu kümmern. Bislang haben sich drei Verkehrsteilnehmer gemeldet, die über das Hindernis fuhren und dadurch ihre Autos beschädigten. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel.0711/6869-0, bittet Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!