Obs, Polizei

Einbrecher überrascht - Erftstadt

17.11.2016 - 13:36:01

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Einbrecher überrascht - ...

Rhein-Erft-Kreis - Am Mittwoch (16. November) vernahm ein 79-jähriger Bewohner gegen 20:40 Uhr Geräusche aus seinem Hausflur. Als er nachschaute, stand dort ein Unbekannter, der sofort über ein Fenster der Gästetoilette flüchtete. Die sofort verständigte Polizei fahndete im Nahbereich.

Täterhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon: 02233 52-0.

Die Polizei bittet alle Bürgerinnen und Bürger sich gegen die Einbrecher zu schützen. Darum bietet die Polizei Beratungstermine zum richtigen Schutz der Wohnungen und Häuser an. Aber auch Hinweise an die Polizei auf verdächtige Personen und Fahrzeuge wirken präventiv. Wenn Sie etwas Verdächtiges sehen oder hören, warten Sie deshalb nicht, rufen Sie über den Notruf 110 die Polizei an. Wir gehen allen Hinweisen nach. Allein das Erscheinen der Streifenwagen vertreibt oftmals die Täter.

Weitere Informationen zum Thema Einbruchsschutz und Hinweise auf unserer Beratungstermine finden Sie auf unserer Homepage: http://www.polizei.nrw.de/rhein-erft-kreis/

Übrigens: Die nächsten Beratungen finden in den Räumen der Beratungsstelle in Hürth, Luxemburger Straße 303a in Hürth statt am:

Montag, 21.11.2016, 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch, 23.11.2016, 10.00 - 12.00 Uhr

Aufgrund der hohen Nachfrage der letzten Veranstaltungen ist es erforderlich, sich bei den Kriminalhauptkommissaren Schmickler oder Kümpel unter Telefon: 02233 52-4816 oder -4817 anzumelden. (ab)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!