Polizei, Kriminalität

Einbrecher töten Vogel Strauß

07.12.2017 - 14:21:32

Polizeiinspektion Gifhorn / Einbrecher töten Vogel Strauß

Schönewörde - Schönewörde, Kreisstraße 31 06.12.2017, 22.45 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am späten Mittwochabend gewaltsam Zutritt zum umzäunten Gelände einer Straußenfarm an der Kreisstraße 31 bei Schönewörde.

Dort töteten sie eine 150 Kilogramm schwere Straußenhenne und schleiften das verendete Tier über eine Strecke von 50 Metern zu ihrem Auto. Hierbei wurden sie jedoch von Zeugen gestört und ließen das tote Tier zurück. Mit ihrem Pkw konnten sie unerkannt flüchten.

Die Tat ereignete sich gegen 22.45 Uhr. Um sachdienliche Hinweise zu den Tätern bittet die Polizei in Wesendorf, Telefon 05376/97390.

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!