Polizei, Kriminalität

Einbrecher brachen Schließzylinder ab

24.04.2017 - 14:42:02

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Einbrecher brachen ...

Waldbröl / Wiehl - Zwei Einbrüche hat die Polizei am Freitag (21. April) aufgenommen, bei denen die Täter jeweils den Schließzylinder von Wohnungstüren abbrachen. In Waldbröl war eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Dechant-Wolter-Straße betroffen. Dort drangen Unbekannte zwischen 07.30 und 15.30 Uhr in eine Wohnung ein und erbeuteten ein Laptop. Ohne Beute blieben Einbrecher dagegen in einem Mehrfamilienhaus an der Weiher-Passage in Wiehl. Zwar konnten die Täter auch hier den Schließzylinder zerstören, brachen den Einbruchsversuch dann aber ab, da die Tür noch mit einer weiteren Verriegelung gesichert war. Die Tatzeit lag hier zwischen 05.40 und 17.30 Uhr. Bei Hinweisen zu den Einbrüchen wenden Sie sich bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02261 81990. Bemerken Sie verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Kennzeichen in Ihrem Wohnumfeld, verständigen Sie bitte umgehend die Polizei unter der kostenfreien Notrufnummer 110.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!