Obs, Polizei

Ein Original geht in Ruhestand

29.08.2017 - 17:01:39

Polizei Braunschweig / Ein Original geht in Ruhestand

Braunschweig - 29.08.2017 Braunschweig, Südstadt

Zum Ende des Monats August 2017 verabschiedet sich Polizeioberkommissar Rolf Knoke aus der Polizeistation Südstadt und geht in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Seit 18 Jahren stand POK Knoke als Kontaktbereichsbeamter (KOB) den Bürgern der Südstadt und den dazugehörigen Stadtteilen mit Rat und Tat zur Seite. Seine geradlinige Art war und ist über die Grenzen der Südstadt hinaus bekannt.

Über die vielen Jahre hat er sich in seinem Stationsbereich ein gutes Netzwerk aufgebaut und war bei den Bürgerinnen und Bürgern beliebt und geschätzt.

In seine Fußstapfen tritt Polizeioberkommissar Holger Walkling. Er versah seit 1993 seinen Dienst bei der Polizei in der Weststadt, eher er 2010 in die Polizeistation im Heidberg wechselte.

Er nutzte im Sommer diesen Jahres die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Rolf Knoke den Bewohnern von Rautheim, Mascherode, Lindenberg, dem Mastbruch und der Südstadt als Nachfolger vorzustellen.

POK Walkling wird sich mit Sicherheit schnell und gut in seinen neuen Aufgabenbereich einleben und neben POK Ralf Olschewski ein verlässlicher Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger in der Polizeistation am Welfenplatz sein.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de