Polizei, Kriminalität

Eimeldingen - Hilferufe lösen Polizeieinsatz aus

14.04.2017 - 12:31:33

Polizeipräsidium Freiburg / Eimeldingen - Hilferufe lösen ...

Freiburg - Landkreis Lörrach - Eimeldingen - Am Donnerstagabend, um 22:00 Uhr, erhielt die Polizei über Notruf mehrere Mitteilungen, dass in Eimeldingen, Blumenweg, eine männliche Person um Hilfe rufen würde. Das Polizeirevier Weil am Rhein fuhr deshalb mit mehreren Streifenbesatzungen nach Eimeldingen, wo man schließlich einen 53 Jahre alten Mann sowie dessen 54 jährige Begleiterin antreffen konnte. Wie sich herausstellte, hatten diese beiden Personen zuvor Alkohol und zudem sogenannte Kräutermischungen ("Legal-Highs") konsumiert. Durch diesen Mischkonsum erlitt die weibliche Person einen Kreislaufzusammenbruch und ihr Begleiter rief daraufhin um Hilfe, worauf aufmerksame Passanten den Notruf wählten. Die Dame musste durch den Rettungsdienst des DRK Lörrach in eine Klinik nach Lörrach verbracht werden.

Stand: 14.04.2017, 10.18 Uhr

RW/OW FLZ/WH

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!