Polizei, Kriminalität

Duo nach Raub gesucht

19.07.2017 - 12:21:47

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Duo nach Raub gesucht

Neuss-Gnadental - Ein 75-jähriger Neusser wurde am Dienstagnachmittag (18.07.) in Gnadental Opfer eines Raubüberfalls.

Der Senior befand sich, gegen 16:20 Uhr, am Sporthafen, im Bereich des Schiffauslegers. Plötzlich traten zwei unbekannte Männer von hinten an ihn heran. Während einer ihn unvermittelt in den Schwitzkasten nahm und ihm zu verstehen gab, ruhig zu bleiben, durchsuchte sein Komplize die Bekleidung des Opfers. Anschließend flüchtete das Duo aus dem Sporthafen in unbekannte Richtung. Die Beute der Täter bestand, neben einer goldenen Armbanduhr, aus zwei Ringen und einem Apple iPhone 6s. Von den Tätern ist bekannt, dass sie deutsch mit osteuropäischem Akzent sprachen.

Die Person, die den Senior in den Schwitzkasten nahm, war von kräftiger Statur, etwa 175 Zentimeter groß, schwarz bekleidet und trug eine Kopfbedeckung (unbekannter Art). Von seinem Komplizen liegt bislang kein Beschreibung vor. Nach dem Überfall fuhr der 75-Jährige zur Polizeiwache Neuss und erstattete dort eine Anzeige.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der Verdächtigen geben können, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de