Polizei, Kriminalität

Dreister Dieb nutzt medizinischen Notfall aus

11.04.2017 - 13:31:29

Polizei Bielefeld / Dreister Dieb nutzt medizinischen Notfall aus

Bielefeld - KL/ Bielefeld/ Mitte- Während eine Seniorin im Rettungswagen behandelt wurde, stahl ein unbekannter Täter ihre Handtasche, die neben dem Auto abgestellt worden war. Die 20-jährige Enkelin stellte den Dieb und erhielt die Tasche zurück.

Eine 20-jährige Bielefelderin ging mit ihrer Großmutter nach einem Arztbesuch gegen 16:30 Uhr über den Neumarkt. Plötzlich erlitt die Seniorin einen Kreislaufzusammenbruch, so dass die Enkelin einen Rettungswagen alarmierte.

Beim Eintreffen der Sanitäter stellte sie die Handtasche ihrer Großmutter auf den Boden, um die Verletzte mit auf die Trage zu legen. Währenddessen näherte sich eine kleine Personengruppe und eine männliche Person fragte, ob die 20-Jährige Hilfe bräuchte. Als die Bielefelderin dies verneinte, ging die Gruppe weiter in Richtung Kavalleriestraße.

Die 20-Jährige bemerkte kurz darauf den Diebstahl der Handtasche und rannte sofort hinter den Personen her. Kurz vor der Kavalleriestraße konnte sie die männliche Person mit der Handtasche einholen. Die Enkelin forderte die Herausgabe der Tasche, woraufhin der Dieb die Handtasche zu Boden warf. Anschließend flüchtete er in Richtung Paulusstraße, der Rest der Gruppe folgte ihm.

Die Bielefelderin nahm die Tasche, aus der nichts gestohlen worden war, an sich und verständigte die Polizei. Eine Fahndung im Nahbereich verlief negativ.

Bei dem Täter soll es sich um einen circa 20 Jahre alten, schlanken Südländer mit kurzen, schwarzen Haaren, bekleidet mit einem roten Oberteil, gehandelt haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/545-0 entgegen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de