Polizei, Kriminalität

Dreiste Einbrecherin durch Zeugen beobachtet

10.07.2017 - 11:46:24

Polizei Gütersloh / Dreiste Einbrecherin durch Zeugen beobachtet

Gütersloh - Verl (FK) - Am Samstag (08.07., 11.45 Uhr bis 17.05 Uhr) wurde in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Sender Straße eingebrochen. Eine bislang unbekannte Täterin klingelte zunächst an mehreren Wohnungen und gab über die Türsprechanlage an, zu einer fiktiven Person zu wollen. Die Dame gelangte in das Haus. Hier klingelte sie an mehreren Wohnungstüren und klebte anschließend einige Türspione ab. Zuvor drehte sie die Kamera der Hauseingangstür weg. In eine Wohnung wurde innerhalb des Tatzeitraums eingebrochen. Vermutlich geht diese Tat auf das Konto der Dame. Die Wohnung wurde durchsucht. Gestohlen wurde Bargeld. Durch Zeugen konnte die Dame wie folgt beschrieben werden: 25-30 Jahre alt, ca. 160 cm groß, gepflegtes Optik, helle Bekleidung, blonde gefärbte Haare, gebräunte Haut und auffallend stark geschminkt. Sie sprach wenig deutsch mit einem osteuropäischen Akzent. Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der beschriebenen Dame machen? Wer hat innerhalb des Tatzeitraums an dem Tatort oder in dessen Nähe verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de