Polizei, Kriminalität

Drei Wohnungseinbrüche entlang der Straße "Zur Porta"

14.12.2016 - 13:50:33

Polizei Minden-Lübbecke / Drei Wohnungseinbrüche entlang der ...

Porta Westfalica-Lerbeck, Nammen - Entlang der Straße "Zur Porta" in den Ortschaften Lerbeck und Nammen ereigneten sich in der Nacht zu Dienstag drei Einbrüche. Betroffen waren zwei Wohnhäuser in Lerbeck und ein weiteres Haus in Nammen.

Hier bemerkten die Bewohner am Morgen gegen 6 Uhr ein offenstehendes Fenster und einen auf dem Boden liegenden zerbrochenen Blumentopf. Außerdem fehlte aus einer Geldbörse das Bargeld. Laut Polizei betraten die Einbrecher unbemerkt durch ein Gartentor das Grundstück. Mit Hilfe einer von ihnen mitgebrachten Leiter gelangten sie an das "auf Kipp" stehende Fenster und öffneten dies offenbar problemlos. Anschließend verschwanden die Unbekannten mit ihrer Beute. Die unter dem Fenster stehend Leiter ließen sie zurück.

Ebenfalls gegen 6 Uhr am Morgen bemerkten die Bewohner eines in Lerbeck gelegenen Hauses den Einbruch in ihre vier Wände. Sie waren durch Geräusche aufgeschreckt worden und hatten Licht in einem der Zimmer bemerkt. Wie sich anschließend herausstellte, waren die Unbekannten zuvor durch ein Fenster gewaltsam in das Haus eingedrungen. Bevor sie, durch die Bewohner gestört, die Flucht ergriffen, steckten sie noch ein paar Euro aus einer Spardose ein.

In ein benachbartes Haus gelang den Einbrecher der Einstieg durch ein Kellerfenster. Zuvor hatten sie ein Loch in ein Metallgitter geschnitten. Zwar konnten die Unbekannten so den Keller betreten, in die verschlossenen Wohnräume gelangten sie anschließend aber nicht. Ob dennoch etwas gestohlen wurde, stand zunächst nicht fest.

Die Polizei bittet Zeugen, denen verdächtig wirkende Personen oder ein Fahrzeug in der Nacht in Nammen und Lerbeck aufgefallen sind, sich bei ihr unter (0571) 88660 zu melden. Grundsätzlich sollten verdächtige Wahrnehmungen immer sofort per Notruf 110 gemeldet werden, so die Bitte der Polizei. Zeitlich nicht dringenden Hinweise können auch per E-Mail unter: einbruchhinweis.minden@polizei.nrw.de an die Beamten übermittelt werden.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de