Obs, Polizei

Drei Verletzte bei Überholvorgang

29.08.2017 - 12:11:35

Polizei Paderborn / Drei Verletzte bei Überholvorgang

Bad Lippspringe - (uk) Bei einem Überholvorgang sind am Montagmorgen in der Nähe von Bad Lippspringe zwei Autos zusammengestoßen. Drei Autoinsassen wurden dabei leicht verletzt. Gegen 07.45 Uhr hatte ein Ford Kuga gefolgt von einem Kia Ceed den Kreuzweg aus Richtung Schlangen kommend befahren. Wenige hundert Meter vor der Einmündung Renkerweg verlangsamte der Fahrer des Ford (49) seine Fahrt, worauf der nachfolgende Kia-Fahrer (40) überholen wollte. Im Einmündungsbereich bog der SUV nach links ab und stieß dabei mit dem überholenden Kia zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford in den Straßengraben geschleudert, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die beiden Fahrzeugführer und eine Beifahrerin im Kia (27) wurden leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe dürfte sich auf etwa 40000 Euro belaufen.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de