Polizei, Kriminalität

Drei Verkehrsunfälle gingen glimpflich aus

16.02.2017 - 17:16:44

Polizeiinspektion Ludwigslust / Drei Verkehrsunfälle gingen ...

Tramm/ Hagenow/ Parchim - Bei einem Verkehrsunfall in Tramm wurde am Mittwochnachmittag eine Person leicht verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wollte ein 41-Jähriger mit seinem PKW Opel ein Grundstück in der Hauptstraße verlassen und übersah dabei die mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg fahrende 73-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Radfahrerin stürzte und sich leicht verletzte. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Am Donnerstagvormittag geriet auf der B 321 zwischen Pritzier und Gramnitz ein 68-Jähriger mit seinem PKW VW auf rutschiger Fahrbahn ins Schleudern und kam anschließend im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und in ein Krankenhaus in Hagenow gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Kurz vor Mittag wurde bei einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz in Parchim eine 75-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die 75-Järhige den Parkplatz in der Ziegendorfer Chaussee und übersah dabei offenbar den von rechts kommenden PKW Skoda. In der Folge des Zusammenstoßes stürzte die Radfahrerin und wurde dabei leicht verletzt. Die 85-jährige PKW-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Katja Hoppe Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!