Obs, Polizei

Drei Schwerverletzte sind die Folge eines Unfalles, der sich am Sonntagabend, dem 09.10.16, um 23.25 Uhr auf der B 51 zwischen den Anschlussstellen Olzheim und Reuth ereignete.

10.10.2016 - 05:55:42

Polizeipräsidium Trier / Drei Schwerverletzte sind die Folge ...

Reuth - Ein Ehepaar aus NRW befuhr mit einem Wohnmobil die B 51 in Richtung Köln, als ein entgegenkommender Pkw BMW plötzlich auf die linke Fahrbahnseite geriet, wo beide Fahrzeuge dann frontal zusammen stießen. Hierbei wurden das Ehepaar und der allein im Fahrzeug befindliche Fahrzeugführer des BMW schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den Fahrzeugen dürfte jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Stadtkyll, Schönfeld, Reuth und Jünkerath, das DRK Prüm und Jünkerath sowie die Polizei Prüm. Die B 51 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von zwei Stunden voll gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!