Polizei, Kriminalität

Drei rabiate Frauen vorläufig festgenommen

21.04.2017 - 18:41:35

Polizeipräsidium Stuttgart / Drei rabiate Frauen vorläufig ...

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamte haben am Donnerstag (21.04.2017) in der Innenstadt drei Frauen im Alter von 17, 20 und 23 Jahren vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, zunächst eine Schaufensterscheibe eines Geschäfts eingeschlagen und anschließend eine 44-jährige Zeugin geschlagen zu haben. Die 44-Jährige beobachtete, wie die drei jungen Frauen gegen 01.00 Uhr die Schaufensterscheibe eines Geschäfts an der Lange Straße einschlugen und anschließend weitergingen. Die Frau verfolgte das Trio und alarmierte die Polizei. Als die Frauen dies bemerkten, bewarfen sie die 44-Jährige mit einem Gegenstand und versuchten ihr das Handy zu entreißen. Polizeibeamte nahmen die Frauen kurz darauf vorläufig fest. Dabei wurden sie fortwährend von den Frauen beleidigt und darüber hinaus bespuckt.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!