Polizei, Kriminalität

Drei junge Männer wurden angepöbelt und geschlagen

14.11.2016 - 14:05:37

Polizei Gütersloh / Drei junge Männer wurden angepöbelt und ...

Gütersloh - Gütersloh (CK) - Am Sonntagnachmittag (13.11., 16.00 Uhr) hielten sich drei junge Männer (15/15/17 Jahre) am ZOB in Gütersloh auf. Die Jugendlichen stammen ursprünglich aus Afghanistan, wohnen jedoch nun in Gütersloh bzw. Versmold.

Während der Wartezeit auf ihren Bus traten sechs weitere Männer arabischer Herkunft an die jungen Zuwanderer heran und pöbelten sie zunächst an. Im Verlauf der nächsten etwa 30 Minuten steigerte sich dieses bis hin zu körperlichen Angriffen.

Die drei Jugendlichen wurden von der Gruppe mehrfach geschlagen, wobei sie sich leicht verletzte.

Nach Angaben der jungen Männer hätten viele Passanten die Vorfälle beobachtet, seien jedoch weiter gegangen, ohne die Polizei zu rufen oder sonst zu helfen. Einige Schaulustige hätten Videos mit Smartphones gedreht.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zu diesem Vorfall geben? Wer kennt die Angreifer, die offensichtlich arabischer Herkunft waren oder kann sonst Angaben machen?

Hinweise zu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de