Polizei, Kriminalität

+++ Drei Fahrzeuge aufgebrochen +++

03.01.2018 - 13:36:32

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ Drei ...

Oldenburg - Am Dienstag registrierte die Polizei drei aufgebrochene Fahrzeuge: In der Zeit zwischen 16 und 17 Uhr schlug ein unbekannter Täter am Niedersachsendamm die Seitenscheibe eines Mercedes ein und öffnete das Fahrzeug. Aus dem Inneren entwendete der Täter eine Geldbörse mit Bargeld, Kreditkarten und persönlichen Papieren. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro beziffert. (7400)

In der Alexanderstraße kam es zwischen 15 und 18.30 Uhr zu einem Aufbruch eines Mitsubishi. Die Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten einen Lautsprecher und Kopfhörer. Der Schaden liegt ebenfalls bei mehreren Hundert Euro. (7630)

Im Zeitraum 19 bis 20 Uhr wurde schließlich ein weiteres Fahrzeug aufgebrochen: Unbekannte schlugen die Scheibe in der Fahrertür eines VW Golf ein und ließen eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten mitgehen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 500 Euro. (7985)

Hinweise an die Polizei: Telefon 790-4115

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!