Polizei, Kriminalität

Drei Einbrüche in Jülicher Land

14.11.2016 - 15:45:39

Polizei Düren / Drei Einbrüche in Jülicher Land

Jülich - Gleich dreimal musste die Kriminalpolizei zu Einbruchsdiebstählen im nördlichen Teil des Kreises Düren ausrücken.

In der Ortslage Mersch drangen am Samstagabend in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20:05 Uhr derzeit noch Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten hier ein Mobiltelefon. In Lich-Steinstraß gelangten Unbekannte zwischen Samstagnachmittag, 16:00 Uhr, und Sonntagmorgen, 00:15 Uhr, über ein aufgebrochenes Kellerfenster in ein Zweifamilienhaus. Im Inneren des Hauses brachen der oder die Täter beide Wohnungstüren auf und durchwühlten beide Wohnungen. Bei einer ersten Nachschau stellten die Geschädigten das Fehlen von Schmuck fest. Am Sonntagmorgen um ca. 01:00 Uhr wurden Bewohner eines Hauses in Titz-Spiel durch unübliche Geräusche im Erdgeschoss geweckt. Als der Hausherr nachschaute, stellte er eine offen stehende Terrassentür fest. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 110 zu melden.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!