Polizei, Kriminalität

Drei Blutproben nach positiven Drogentests

14.11.2016 - 14:45:37

Polizei Hagen / Drei Blutproben nach positiven Drogentests

Hagen - Am Samstag und am Sonntag fielen bei allgemeinen Verkehrskontrollen in Vorhalle und am Remberg zwei Fahrzeugführer auf, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs waren. Ihnen wurden Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein dritter Autofahrer missachtete mit seinem Mercedes unter den Augen der Polizei zwei rote Ampeln in Bahnhofsbereich und die Polizisten stoppten ihn in der Martin-Luther-Straße. Auch bei ihm war ein Drogentest positiv und die Beamten veranlassten die Entnahme der Blutprobe. Zusätzlich konnte der 36 Jahre alte Mann keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, hatte noch ein Tütchen Marihuana dabei sowie einen Teleskopschlagstock. Auf alle drei kommen Strafanzeigen zu, die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de