Obs, Polizei

Drei Autos aufgebrochen

23.06.2017 - 13:51:20

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Drei Autos aufgebrochen

Siegen-Geisweid - Vermutlich in der Nacht von Mittwoch (21.06.2017) auf Donnerstag (22.06.2017)brachen Unbekannte drei Autos im Raum Geisweid auf.

Im Veilchenweg "bauten" sie die Seitenscheibe eines Audi aus, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Vermutlich wurden sie dann gestört und flüchteten ohne Beute. Zurück blieb ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Im Primelweg machten sich die Diebe gleich an zwei Fahrzeugen der Marke BMW zu schaffen.

Bei einem schwarzen BMW-Cabrio versuchten sie gewaltsam eine Seitenscheibe zu öffnen und zerkratzten dabei den Fahrzeuglack.

In direkter Nachbarschaft brachen die Diebe die Tür eines grauen BMW auf und entwendeten neben dem Lenkrad noch ein Handy und Papiere.

Auch in diesen beiden Fällen beläuft sich der angerichtete Schaden auf mehrere hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Pressestelle Lars Detmer Telefon: 0271 7099 1114 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!