Polizei, Kriminalität

Dortmunder Polizei sucht Zeugen nach Raubversuch

24.10.2016 - 21:40:23

Polizei Dortmund / Dortmunder Polizei sucht Zeugen nach Raubversuch

Dortmund - Lfd. Nr.: 1358

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Raubversuch Zeugen. Ereignet hatte sich die Tat bereits am vergangenen Samstag (22.10.). Eine 44-jährige Frau befand sich gegen 5 Uhr morgens auf dem Heimweg in der Straße Am Münzenkamp in Dortmund-Wickede.

Als sie plötzlich Schritte hinter sich hörte und sich umdrehte, griff ein unbekannter Mann sie an. Er hielt ihr den Mund zu und versuchte, die Handtasche von ihrer Schulter zu reißen. Doch er stieß auf heftige Gegenwehr: Die Dortmunderin wehrte sich mit Händen und Füßen und ließ die Tasche nicht los. Selbst dann nicht, als sie stürzte und der Räuber sie mitsamt der Tasche über den Asphalt schleifte.

Schließlich flüchtete der Tatverdächtige ohne Beute und ließ sein Opfer zurück.

Die 44-Jährige verletzte sich bei dem Angriff glücklicherweise nur leicht. Bei ihrer Anzeigenerstattung beschrieb sie den Tatverdächtigen wie folgt: Ca. 180 cm groß, schlank, bekleidet mit einem weißen Jogginganzug und einer weißen Maske (ähnlich der Maske des Jason aus dem Film "Freitag der 13.").

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de