Polizei, Kriminalität

Doppeltes Pech

24.10.2016 - 13:40:37

Polizeidirektion Montabaur / Doppeltes Pech

Nassau -

Am 22.10.2016, gegen 14:40 Uhr, befuhr ein 18-jähriger aus der Verbandsgemeinde Nassau mit seinem PKW die Landesstraße 332 von Schweighausen in Richtung Nassau. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der durch Laub und Nässe schlüpfrigen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Straße ab. Der PKW kippte in der Böschung auf das Dach und kam auf der Fahrbahn zu Liegen. Der Unfallverursacher konnte sich leichtverletzt selbst aus dem Wrack befreien und wurde im Anschluss zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Sein PKW wurde totalbeschädigt.

Wenige Minuten später befuhr der 23-jährige Bruder des 18-Jährigen die gleiche Strecke in Gegenrichtung. Er wollte mit seiner Mutter von Nassau kommend zur Unfallstelle, um seinem Bruder zur Seite zu stehen. Er verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen PKW, kam von der Straße ab und beschädigte einen Zaun. Dabei entstand leichter Sachschaden an seinem PKW, welcher sich fest fuhr. Bei diesem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

POLIZEIINSPEKTION BAD EMS - Telefon 02603/970-0 - E-Mail: pibadems@polizei.rlp.de ********************************************************************* ************************************************************

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de