Polizei, Kriminalität

Dörpen - Mehrere Schlägereien am frühen Sonntagmorgen

09.10.2017 - 13:01:33

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Dörpen - Mehrere ...

Dörpen - Am frühen Sonntagmorgen kam es unter Alkoholeinfluss und in Zusammenhang mit der Kirmes zu mehreren Auseinandersetzungen in Dörpen. Um 04:30 Uhr kam es auf dem Kirmesplatz zu einer Schlägerei zwischen zwei Personen. Ein unbekannter Täter schlug dort zunächst mehrfach auf einen 25 jährigen Mann aus Herbrum ein und biss ihm im Verlauf der Tat in den rechten Zeigefinger. Anschließend gelang ihm die Flucht. Wenige Minuten später eskalierte eine Situation vor einer Gaststätte in der Bürgerstraße. Dort wurden zwei Männer um 04:40 Uhr beim Verlassen der Gaststätte von einer größeren Personengruppe attackiert und geschlagen. Die 17 und 18 Jahre alten Männer aus Renkenberge verletzten sich dabei leicht. Die Ermittlungen zu den Tätern laufen, mindestens ein Täter konnte bereits in der Nacht identifiziert werden. Um 06:05 Uhr musste die Polizei erneut an der Gaststätte einschreiten. Zwischen einem 16 Jahre alten Mann aus Heede und einem 25 jährigen Mann aus Kluse entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, in dessen Verlauf sich die beiden Beteiligten durch Schläge gegenseitig verletzten. Eine 28 jährige Frau aus Weener verletzte sich ebenfalls im unübersichtlichen Handgemenge und musste im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vom hinzugerufenen Rettungswagen behandelt werden. Alle Beteiligten der Schlägerei waren alkoholisiert. Die Polizeibeamten vor Ort sprachen Platzverweise aus und trennten die Kontrahenten und mehrere umstehenden Gäste um die Situation zu beruhigen. /hue

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Pressestelle Telefon: 0591 / 87-0 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!