Polizei, Kriminalität

Dinslaken - LKW brannte nach schwerem Verkehrsunfall

11.04.2017 - 17:46:39

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - LKW brannte nach ...

Dinslaken - Am Dienstagmorgen gegen 07.45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Brinkstraße / Oberhauser Straße. Ein 50-Jähriger aus Essen befuhr mit einem Lkw die Brinkstraße in Fahrtrichtung Oberhausen. Im Kreuzungsbereich Brinkstraße / Oberhauser Straße kollidierte er mit dem Kastenwagen eines 59-jährigen Dortmunders, der die Brinkstraße aus Richtung Oberhausen befuhr und beabsichtigte, an der Kreuzung nach links in die Oberhauser Straße abzubiegen. Der Dortmunder, dessen 62-jähriger Beifahrer aus Bad Homburg und der Essener Lkw-Fahrer verletzten sich bei dem Unfall so schwer, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. In Folge des Verkehrsunfalles geriet die Fahrerkabine des Dortmunder Kastenwagens in Brand und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Abschleppfahrzeuge räumten beide Fahrzeuge von der Unfallstelle. Der Kreuzungsbereich war für die Zeit der Unfallaufnahme und Räumung der Fahrbahn bis ca. 09.45 Uhr gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!