Polizei, Kriminalität

Diebstahl aus Spielwarenladen

08.03.2017 - 12:26:56

Polizeipräsidium Mainz / Diebstahl aus Spielwarenladen

Mainz - im Nachgang zur Meldung von 10:13 Uhr - Personenbeschreibung ergänzt!

Dienstag, 07.03.2017, 16:05 Uhr In einem Spielwarenladen in der Römerpassage beobachtet eine Mitarbeiterin zwei junge Männer, die sich auffällig zwischen den Regalen bewegen. Kurz darauf verlassen die beiden das Geschäft und lösen dabei den Alarm der Warensicherung aus. Ein weiterer Mitarbeiter verfolgt die beiden und versucht einen davon festzuhalten. Dies gelingt ihm kurz. Der Täter reißt sich dann aber wieder los, wirft einen Rucksack mit Diebesgut weg und kann flüchten. Eine kurz darauf durchgeführte Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Person: männlich, ca. 18 Jahre, 164 cm groß, südländisches Aussehen, schwarze Haare, Jeansjacke blau/braun, blaue Jeans, schwarze Nike-Kappe 2. Person: männlich, 20 Jahre alt, 180 cm groß, südländisch, schwarze Haare, blaue Jacke, schwarze Jeans, roter Schal Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!