Polizei, Kriminalität

Diebe brechen in Hundepension ein

24.10.2016 - 16:36:00

Polizei Bielefeld / Diebe brechen in Hundepension ein

Bielefeld - KL/ Bielefeld/Jöllenbeck- Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Donnerstag, 20.10.2016, auf Freitag, 21.10.2016, in eine Hundepension an der Spenger Straße ein. Sie entwendeten Bargeld und einen Haustürschlüssel.

Freitagmorgen gegen 06:05 Uhr bemerkte der 43-jährige Mitarbeiter beim Betreten der Hundepension den Einbruch. Die Täter waren durch eine rückwärtige Zugangstür in das Haus eingedrungen. Dort brachen sie eine Geldkassette auf und entwendeten das Bargeld und einen Schlüssel. Anschließend flüchteten die Einbrecher wieder durch die Kellertür in unbekannte Richtung.

Die 54-jährige Tierpflegerin hatte die Tierpension am Donnerstagabend gegen 20:00 Uhr als Letzte verlassen und die Türen verschlossen.

Wer in der Tatnacht zwischen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr in Nähe der Hundepension an der Spenger Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, meldet sich bitte unter der 0521/545-0 beim Kriminalkommissariat 12 der Polizei Bielefeld.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de