Polizei, Kriminalität

Dieb schubst Geschädigte zur Seite und flüchtet

06.10.2017 - 15:56:47

Kreispolizeibehörde Olpe / Dieb schubst Geschädigte zur Seite ...

Olpe - Olpe - Am Donnerstagnachmittag nutzte ein Unbekannter gegen 17:10 Uhr die kurze Abwesenheit der Geschädigten, um aus dem Nebenraum einer Tanzschule in der Ziegeleistraße zwei Geldbörsen an sich zu nehmen. Als die 52-jährige Geschädigte den Raum betrat und den Täter zur Rede stellte, stieß er sie beiseite und flüchtete mit der Beute. Der Beutewert (Bargeld, EC-Karten etc.) beträgt etwa 500 EUR. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, Südländer, allerdings nicht dunkelhäutig, 178 cm groß, breites, aufgedunsenes Gesicht, sprach Deutsch ohne Akzent, kurze schwarze Haare, Dreitagebart, schwarze quergesteppte Jacke, Bluejeans, dunkle Schuhe, roch nach Nikotin (offensichtlich Raucher) Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise auf den Täter sind unter der Durchwahl 02761/ 92 69 - 0 rund um die Uhr möglich.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de