Polizei, Kriminalität

Dieb nutzt Alltagssituation aus

11.04.2017 - 17:01:32

Polizei Bielefeld / Dieb nutzt Alltagssituation aus

Bielefeld - MK / Bielefeld / Schildesche - Während eine Bielefelderin ihre gekauften Lebensmittel am Montag, 10. April 2017, in einem Supermarkt verstaute, entwendete ein Dieb ihre Geldbörse.

Die 30-Jährige Bielefelderin befand sich gegen 13:50 Uhr in dem Geschäft an der Beckhausstraße in Nähe der Einmündung Stadtheider Straße. Nach dem Kassenbereich lud sie ihre Waren an einem Packtisch in ihre Taschen um. Später bemerkte die 30-Jährige den Verlust ihres Portemonnaies und zeigte den Diebstahl bei der Polizei an. Sie grenzte den Tatzeitraum auf ihre Zeit an dem Packtisch ein.

Die Polizei warnt: Bleiben Sie auch bei alltäglichen Situationen wachsam und achten Sie auf Ihre Wertsachen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, ihre wertvollen Dinge immer in verschlossenen Taschen ihrer Kleidung aufzubewahren und behalten Sie Ihre Umgebung im Blick. So ziehen Sie nicht das Interesse von Dieben auf sich.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521 / 545-0

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de