Polizei, Kriminalität

Die Spezialisten der Verkehrspolizei nahmen am Dienstagmorgen auf der B 466 bei Böhmenkirch den Schwerlastverkehr ins Visier.

12.07.2017 - 17:31:35

Polizeipräsidium Ulm / Die Spezialisten der Verkehrspolizei ...

Ulm - (GP) Böhmenkirch - Schwerlastkontrollen / Der Polizei gingen am Dienstagmorgen bei Böhmenkirch mehrere Verkehrssünder ins Netz. Bei der dreistündigen Kontrolle, die gegen 08.30 Uhr begann, wurden insgesamt 18 Fahrzeuge kontrolliert. Zwölf Fahrzeuge davon musste die Polizei beanstanden. So waren vier Fahrer zu lange hinter dem Steuer ihres Lasters unterwegs. Dabei wurde ein Lastwagen kontrolliert, dessen Fahrer seit April mit diesem unterwegs war, ohne aber im Besitz des erforderlichen Führerscheins zu sein. Zudem fehlten ihm Nachweise für eine Ausbildung als Berufskraftfahrer. Die Auswertung der digitalen Fahrerkarte brachte neben einem Geschwindigkeitsverstoß von 24 km/h noch die mangelnde Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten zu Tage. Das Verkehrskommissariat Heidenheim ermittelt nun gegen den 38-jährigen Fahrer.

Rudi Bauer / Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de +++++1308898

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!