Polizeimeldungen, Kriminalität

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat vor einer Digitalisierung des Rauschgifthandels gewarnt.

08.05.2017 - 13:05:37

Gewerkschaft der Polizei warnt vor Digitalisierung des Rauschgifthandels

"Konsumenten müssen sich heute nicht mehr unbedingt in irgendwelchen dunklen Ecken mit ihren Dealer treffen", sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Montag. "Drogen können auch auf versteckten, virtuellen Marktplätzen im sogenannten Darknet gekauft und mit kaum nachzuverfolgender Kryptowährung bezahlt werden."

Die Digitalisierung habe die Polizeiarbeit bereits spürbar verändert und werde dies weiter tun, so Malchow weiter. Es sei daher erforderlich, qualifizierten IT-Spezialisten einen attraktiven Arbeitsplatz bei der Polizei anbieten zu können. Deutschland stelle nach wie vor einen lukrativen Markt für Rauschgiftkriminelle dar, fügte er hinzu. Neben repressiven Maßnahmen müsse daher noch stärker auf Prävention gesetzt werden. "Wer dem Rauschgifthandel die Kunden nimmt, zerstört das Geschäftsmodell. Vor dem Hintergrund steigenden Konsums darf dies jedoch nicht nur Ankündigungsrhetorik bleiben", unterstrich der GdP-Chef.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Berichte: Explosion an Busbahnhof in Manhattan Am Port Authority Bus Terminal im New Yorker Stadtbezirk Manhattan hat es am Montagmorgen offenbar eine Explosion gegeben. (Polizeimeldungen, 11.12.2017 - 14:18) weiterlesen...

Innenminister: Deutschland ist sicherer geworden Ein Jahr nach dem Terroranschlag von Berlin hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) eine Verbesserung der Sicherheitslage festgestellt. (Polizeimeldungen, 11.12.2017 - 01:02) weiterlesen...

Anti-Israel-Demos: Politiker rufen zum Kampf gegen Antisemitismus auf Anlässlich mehrerer anti-israelischer Demonstrationen am Wochenende in Berlin haben Politiker von Union und FDP zum Kampf gegen Antisemitismus und zu einem Aufstand der Zivilgesellschaft aufgerufen. (Polizeimeldungen, 10.12.2017 - 17:56) weiterlesen...

Weißer Ring fordert mehr Ermittler für ungeklärte Mordfälle Die Opferschutzorganisation Weißer Ring fordert mehr spezialisierte Ermittler zur Aufklärung ungeklärter Mord- und Vermisstenfälle. (Polizeimeldungen, 08.12.2017 - 12:39) weiterlesen...

Richterbund-Chef begrüßt jüngste G20-Razzien Der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes, Jens Gnisa, hat die jüngsten Razzien gegen mutmaßliche linksextremistische Gewalttäter beim G20-Gipfel in Hamburg begrüßt. (Polizeimeldungen, 06.12.2017 - 01:01) weiterlesen...

Umfrage: Mehrheit hat noch nie etwas von Ransomware gehört Eine Mehrheit der Deutschen hat noch nie etwas von Ransomware gehört. (Polizeimeldungen, 05.12.2017 - 12:09) weiterlesen...