Polizei, Kriminalität

Detmold. Versuchter Handy-Raub.

13.06.2017 - 13:27:12

Polizei Lippe / Detmold. Versuchter Handy-Raub.

Lippe - Am frühen Montagabend ist ein 10-Jähriger Opfer eines versuchten Raubes geworden und dabei verletzt worden. Der Junge befand sich gegen 18.45 Uhr in einer Zufahrt auf der Hermann-Niebuhr-Straße, als sich aus Richtung "Fischerteich" zwei Fremde näherten und ihn nach der Uhrzeit fragten. Als der 10-Jährige sein Handy zückte und nachschaute, wurde ihm dies aus der Hand geschlagen. Ferner trat man ihn gegen den Kopf. Im gleichen Moment näherte sich eine Zeugin mit einem PKW, was die Täter offensichtlich veranlasste, sofort die Flucht zu ergreifen, ohne Beute. Sie rannten über ein Wohngrundstück in Richtung "Am Fischerteich" davon. Beide können um die 18 Jahre alt sein und sind zwischen 150 und 160 cm groß. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten sich unter 05231 / 6090 beim KK Detmold zu melden.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!