Polizei, Kriminalität

Detmold. Verdächtige auf Grundstück erwischt.

13.06.2017 - 13:26:33

Polizei Lippe / Detmold. Verdächtige auf Grundstück erwischt.

Lippe - Auf einem Hausgrundstück an der Schwarzenbrinker Straße sind am späten Montagabend fremde Personen erwischt worden, die sofort flüchteten. Bei den Personen hat es sich allem Anschein nach um Jugendliche südosteuropäischer Herkunft gehandelt, die gegen 21.15 Uhr um ein Haus herum schlichen und dabei erwischt wurden. Sie liefen sofort zu einem in der Nähe abgestellten schwarzen VAN mit ausländischen Kennzeichen. Der Wagen verschwand fluchtartig in Richtung Freibadstraße. Eine weitere Fahndung verlief ergebnislos. Aufgrund der Antreffsituation ist es durchaus möglich, dass es sich bei den Unbekannten um potentielle Straftäter (z.B. Einbrecher) oder aber "Kundschafter" gehandelt hat. Wir berichteten bereits Ende Mai von ähnlichen Vorfällen im Bereich Oerlinghausen und Bad Meinberg. Dort wurde jeweils ein weißer Transporter mit rumänischer Zulassung gesichtet, aus dem heraus Kinder/Jugendliche ausstiegen und von Haus zu Haus gingen. Dabei kam es zu Diebstählen aus Häusern pp., der so genannten "Klaukinder-Masche". Ob es sich im aktuellen Fall in Detmold um eine ähnliche Masche handelt, kann nicht gesagt werden In jedem Fall rät die Polizei daher: Halten Sie die Augen auf und melden Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die sich beispielsweise in Ihrer Nähe oder in der Nachbarschaft auffallen und nicht zum "Alltag" gehören. Wenn möglich, notieren Sie sich die vollständigen Kennzeichen oder merken Sie sich andere Details. Lassen Sie darüber hinaus keine Fremden in die Wohnung oder ins Haus. Hinweise nimmt Ihre örtliche Polizeidienststelle entgegen.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de