Polizei, Kriminalität

Delmenhorst: 57-Jähriger verursacht betrunken Unfall und flüchtet

29.12.2016 - 12:50:32

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch / ...

Delmenhorst - Delmenhorst. Vermutlich betrunken verlor ein 57-jähriger Delmenhorster am Mittwochabend, gegen 20:30 Uhr im Kreuzungsbereich der Adelheider Straße und des Brendelwegs die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug kollidierte mit einer Ampel, woraufhin der leicht verletzte Delmenhorster sein Fahrzeug stehen ließ und zu Fuß flüchtete. Kurze Zeit später konnte der Autofahrer in seiner Wohnung angetroffen werden. Da er augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Zusätzlich erwartet ihn ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 14.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68438 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68438.rss2

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Melissa Oltmanns Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!