Polizeimeldungen, Kriminalität

Das Bundeskriminalamt (BKA) wird im Jahr 2018 in eine neue Liegenschaft in Berlin umziehen.

31.03.2017 - 05:01:35

Zeitung: BKA zieht in Berliner Vattenfall-Gebäude

Einem Bericht der "Welt" zufolge hat der Bund am Montag per Kaufvertrag das Gebäude der Vattenfall GmbH an der Puschkinallee 52 erworben. Im kommenden Jahr sollen dort BKA-Mitarbeiter einziehen, die bislang in einem ehemaligen Kasernengelände in Berlin Alt-Treptow und im sogenannten Treptowers-Hochhaus untergebracht sind.

Ein Teil der BKA-Belegschaft soll auf dem jetzigen Gelände verbleiben, das sich die Behörde seit einigen Jahren mit dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) teilt. Dort befindet sich unter anderem auch das Gemeinsame Terrorismus-Abwehrzentrum (GTAZ), eine Austausch-Plattform für die Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern zur islamistischen Terrorgefahr. Laut "Welt" soll es neben dem Umzug innerhalb Berlins in den kommenden Jahren auch einen Ausbau der BKA-Standorte in Wiesbaden und Meckenheim bei Bonn geben. Die Bundesregierung hat für das BKA aufgrund der verschärften Sicherheitslage vor kurzem rund 1.000 neue Stellen zugesichert. Mit dem Personalaufwuchs geht auch ein Mehrbedarf an Büro- und Ausbildungsräumen einher. Aktuell arbeiten rund 5.500 Personen beim BKA.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Berichte: Bewaffneter nimmt mehrere Geiseln in Großbritannien In der etwa 160 Kilometer nordwestlich von London gelegenen britischen Stadt Nuneaton hat ein Bewaffneter am Sonntag offenbar mehrere Geiseln genommen. (Polizeimeldungen, 22.10.2017 - 17:41) weiterlesen...

Bundesanwaltschaft startet über 900 Terrorismus-Verfahren Die Bundesanwaltschaft hat im Jahr 2017 bislang mehr als 900 Terrorismus-Verfahren eingeleitet, darunter mehr als 800 Verfahren mit Bezug zu radikalen Islamisten. (Polizeimeldungen, 22.10.2017 - 00:03) weiterlesen...

Cum-Ex-Skandal: Fiskus holte bislang 436 Millionen Euro zurück Im Cum-Ex-Steuerskandal haben die Finanzämter bislang 23 Prüfungen abgeschlossen und 436 Millionen Euro eingenommen: In allen Fällen setzte sich die Finanzverwaltung gegen die Finanzinstitute und Investoren durch, berichten das "Handelsblatt" und der "Bayerische Rundfunk" unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Antwort des Finanzstaatssekretärs Michael Meister auf eine Anfrage der Grünen. (Polizeimeldungen, 20.10.2017 - 07:05) weiterlesen...

Baden-Württemberg: Drei Tote in Tiefgarage gefunden In einer Tiefgarage im baden-württembergischen Eislingen sind am Donnerstag drei Tote gefunden worden. (Polizeimeldungen, 19.10.2017 - 16:18) weiterlesen...

Lander für schärferen Kurs bei Abschiebung krimineller Zuwanderer In der Diskussion um den Umgang mit straffällig gewordenen Zuwanderern fordern Ministerpräsidenten und Innenminister der Länder mehr Unterstützung von der Bundesregierung. (Polizeimeldungen, 19.10.2017 - 00:02) weiterlesen...

USA: Drei Menschen sterben bei Schießerei in Maryland Bei einer Schießerei in der Stadt Edgewood im US-Bundesstaat Maryland sind am Mittwoch mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. (Polizeimeldungen, 18.10.2017 - 17:47) weiterlesen...